FahrzeugeFahrzeuge

Sie befinden sich hier:

  1. Das DRK
  2. Wer wir sind
  3. Fahrzeuge
Foto: DRK OV Calw / Uwe Blaich

Der DRK-Ortsverein Calw e.V. hat insgesammt 8 Fahrzeuge und 3 Anhänger für die unterschiedlichsten Aufgaben in seinem Einzugsgebiet und darüber hinaus zur Verfügung.

Alle Fahrzeuge wurden für ihre Aufgabe speziell dafür eingerichtet und zum Teil auch selbst ausgebaut.

 

 

 

Kommandowagen

(KdoW) / Kennziffer 10

Rufname: Rot Kreuz Calw 54-10-1

Verwendungszweck:

Kommandowagen nach dieser Norm dienen vorwiegend der Einsatzleitung zur Anfahrt sowie Erkundung von Einsatzstellen

Einsatzgruppenfahrzeug

(EGF) / Kennung 41

Rufname: Rot Kreuz Calw 54-41-1

Verwendungszweck:

Ein VW LT 35 Baujahr 12.1996 wurde als 5 Jahr altes gebrauchtes Fahrzeug gekauft und in Eigenleistung für unsere Zwecke umgebaut und entsprechend nach DIN ausgestattet.

Als Einsatzgruppenfahrzeug für die Schnelleinsatzgruppe oder als Mannschaftswagen für den Helfer Transport wird dieses Fahrzeug bei den verschiedensten Dienst und Aktivitäten der Bereitschaft Calw eingesetzt.

 

 

 

 

 

Krankentransportwagen der

Bereitschaften

(KTW Typ A) / Kennung 25

Rufname: Rot Kreuz Calw 54-25-1

Verwendungszweck:

Die bereitschaftseigenen KTWs orientieren sich mit der Beladung an der DIN, jedoch von der Besatzung her nicht dem Rettungsdienstgesetz. Diese Fahrzeuge sind zudem nicht im Bereichsplan des Rettungsdienstbereiches enthalten und können nicht im Regelrettungsdienst als Einsatzmittel eingesetzt werden.
Diese Fahrzeuge werden hauptsächlich als Ergänzung bei Sanitätsdiensten oder für Großschadensereignis-se vorgehalten. Um eine Fehleinschätzung (z.B. durch Leitstellenpersonal) der Leistungsfähigkeit anhand des Funkrufnamens zu vermeiden, muss zwischen hauptamtlichen und ehrenamtlichen KTW unterschieden werden.

Notfallkrankenwagen

(KTW Typ B) / Kennung 26

Rufname Rot Kreuz Calw 54-26-1

Verwendungszweck:

Der Notfall KTW-B ist ein Krankenkraftwagen, mit dem 2 Patienten liegend transportiert werden können. Er wird in der Regel über die Bestände des Katastrophenschutzes erworben.

Rettungswagen der

Bereitschaften

(RTW Typ C) / Kennung 23

Rufname: Rot Kreuz Calw 54-23-1

Verwendungszweck:

Die bereitschaftseigenen RTWs orientieren mit der Beladung an der DIN, jedoch von der Besatzung her nicht dem Rettungsdienstgesetz. Diese Fahrzeuge sind zudem nicht im Bereichsplan des Rettungsdienstbereiches enthalten und können nicht im Regelrettungsdienst als Einsatzmittel eingesetzt werden.  Diese Fahrzeuge werden hauptsächlich als Ergänzung bei Sanitätsdiensten oder für Großschadensereignisse vorgehalten. Um eine Fehleinschätzung (z.B. durch Leitstellenpersonal) der Leistungsfähigkeit anhand des Funkrufnamens zu vermeiden, muss zwischen hauptamtlichen und ehrenamtlichen RTW unterschieden werden.

Kombi Technik und Sicherheit  

(Kombi TuS) / Kennung 58        

Rufname: Rot Kreuz Calw 54-58-1

Verwendungszweck:

Das Fahrzeug „Technik und Sicherheit“, dient der Gruppe TuS als Einsatzfahrzeug. Es wird in der Regel über die Bestände des Katastrophenschutzes erworben. Es stellt das Grundmodul für sämtliche technische Unterstützung dar.

Lastkraftwagen

(LKW) / Kennung 53

Rufname: Rot Kreuz Calw 54-53-1

Verwendungszweck:

Der LKW ist erforderlich,  um im Einsatzfall größere Mengen von Material schnellst möglichst an die Einsatzstelle zu bringen. Er wird bei Bedarf mit dem zum Einsatz benötigten Material aufgerüstet.  Er ist mit Material zur sanitätsdienstlichen Grundversorgung ausgestattet.

Wechsellader

(WLF / Kennung 65

Rufname: Rot Kreuz Calw 54-65-1

Verwendungszweck:

Wechselladerfahrzeuge sind Lastkraftwagen, welche als Trägerfahrzeuge zum Transport spezieller Container konzipiert sind. Diese können mit einem hydraulischen Lastarm innerhalb von Minuten auf- oder abgeladen werden.

Insgesamt haben wir derzeit 5 verschiedene Container.